Versicherung für Trekking Reisen

Versicherung fürs Trekking

Sie lieben die Natur, den Nervenkitzel, das Extreme? Sie haben eine ausgezeichnete Kondition und verreisen gerne? Mit Sicherheit haben Sie dann auch schon mal über Trekking Reisen nach Nepal nachgedacht. Der Himalaya zieht ebenfalls jedes Jahr eine Vielzahl von Menschen an, die sich dem Bergsteigen verschrieben haben. Beim Trekking oder mehrtägigen Wandern über Stock und Stein verzichten die Trekker auf Infrastruktur. Dies macht es erforderlich, eine ganz besondere Ausrüstung mitzuführen. Schließlich befindet man sich dabei „irgendwo in der Wildnis“ und muss für den Ernstfall bestens gerüstet sein.

Neben einem enormen Sportgeist und einer mindestens durchschnittlichen Kondition, ist auch die mentale Leistungskraft und die Fähigkeit sich in der Wildnis zurechtzufinden, gefragt. Haben Sie sich für eine Trekkingtour entschieden, gilt es über eine Reiseversicherung nachzudenken. Hier sind Versicherer auszuwählen, die eine Sport- und Freizeitversicherung anbieten. Klären Sie mit dem Versicherer ab, ob er bei Bergungskosten, Rettungsflug oder Rückholung einsteht und die gesamten Kosten übernimmt. Die meisten von uns denken, dass ein Unglück nur den anderen passieren kann. Doch tritt der Fall ein, schießen die Kosten ins Unüberschaubare.

Mit der richtigen Versicherung für Sie und Ihr Gepäck starten Sie ins neue Abenteuer, wenn Sie sich auf eine Expedition auf den Kilimanjaro begeben, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, was passieren würde, wenn ein Suchtrupp losgeschickt werden müsste oder Rettungsarbeiten erforderlich sein sollten. Der Zuschlag, den die Versicherungen bei einer Reiseversicherung in das von Ihnen bevorzugte Trekkinggebiet verlangen, ist teilweise nicht gering. Aber man sollte niemals am falschen Ende sparen. Informieren Sie sich unbedingt, ob Sie bei der gewählten Reiseversicherung eine Bergungskosten-, Unfall- und Gepäck-Versicherung mit abschließen, denn diese sind für das Besteigen von schneebedeckten Gipfeln und hohen Pässen genauso wichtig wie Ihre Ausrüstung. Nur wer sich optimal für ein solches Abenteuer vorbereitet hat, wird die Trekkingtour in vollen Zügen genießen können.


Weitere interessante Themen